Amtsgänge

Reisepass für Thailändische Staatsbürger

Letze Woche wurde eine Verlängerung fällig für den Reisepass meiner Thailändischen Frau. Was in Deutschland möglich ist, muß in Thailand längst nicht so sein. Warum?

Nun, in Deutschland kann ich auf die zuständige Stelle meines Wohnortes gehen:

  • die Passbehörde, in deren Bezirk man gemeldet ist

Passbehörde ist: 

  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung
  • die Verwaltungsgemeinschaft oder die Gemeinde, die für diese als Passbehörde für Ihren Wohnort zuständig ist.

Wenn ein Thai in Thailand einen Reisepass verlängern will, wird ein neuer Reisepass mit neuer Passnummer erstellt. Dies ist nicht auf den Bezirksämtern oder Distrikt-Offices der grösseren Städte möglich, es sei denn es ist explizit ein Passamt eingerichtet worden. Der normale Weg für die meisten Thai ist also der nach Bangkok. Sehr unbequem, meist mit einer längeren Anreise verbunden. Auch für uns hat das eine 6 stündige Fahrt von Hua Hin aus,  hin und zurück bedeutet. Also man muss fast einen ganzen Tag einplanen.

Gute Erfahrungen haben wir auf dem Amt im Tanya Park Komplex gemacht. Es ging sehr zügig, wir waren erst um 11:00 dort aber meine Frau war nach ca. 20 min fertig. Sehr freundlicher Service.

Kosten für den neuen Reisepass 1000 THB plus geringe Kosten für die Versendung des neuen Passes per EMS (60 THB) nach Hause.

Eine Übersicht der Passämter Thailands gibt es hier auf meiner Google Maps Karte:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.